TRO auf der Jugendburg Gemen

Tage religiöser Orientierung – unsere 10er auf der Jugendburg in Gemen

Vom 26. bis zum 28.September waren die 10a und die 10b Gäste der Jugendburg in Borken-Gemen. Drei Tage ging es hier um die eigenen Themen der Jugendlichen. Während es in der einen Klasse besonders darum ging, die Zukunft in den Blick zu nehmen, wollte die andere Klasse noch einmal ganz bewusst an der Stärkung ihrer Klassengemeinschaft arbeiten. Diese Inhalte hatten die Teamer der Jugendburg mit den Klassen abgestimmt. Die begleitenden Lehrer waren eigentlich nur „zur Sicherheit“ da, sollten sich aber ansonsten aus dem Programm raushalten. So konnten die Schüler und Schülerinnen sich ohne Angst (vor Benotung) offen und ehrlich einbringen.

Untergebracht war die große Gruppe in der völlig neu restaurierten Vorburg Ost. Der Burgkeller, der für die vorhergehenden Jahrgänge ein schöner  abendlicher Anlaufpunkt war, war durch die Folgen des Hochwassers im Sommer nur zum Teil nutzbar, worunter die Atmosphäre doch litt. Dass sich alle Tische gerne – und auch öfter - „Nachschlag“ holten, spricht für die Küche der Jugendburg.