Berufseinstiegsbegleitung

BOB

Hat eine Schülerin/ein Schüler z. B. auf Grund schlechter schulischer Leistungen Probleme selbstständig eine Ausbildungsstelle zu finden, kann ihm die Berufseinstiegsbegleitung – Bildungsketten helfen.

Die Berufseinstiegsbegleitung unterstützt

  • beim Erreichen des Schulabschlusses
  • bei persönlichen Problemen
  • beim Finden des passenden Berufes
  • bei der Ausbildungsstellensuche und beim Bewerbungsverfahren
  • im ersten Ausbildungsjahr

Unter Berücksichtigung der Stärken, Interessen und Fähigkeiten der Schülerin/des Schülers legt der Berufseinstiegsbegleiter gemeinsam mit ihr/ihm fest, wie die Unterstützung aussehen soll.

Die Begleitung ist für Schüler und Eltern kostenlos. Die Kosten übernimmt das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Unser Berufseinstiegsbegleiterinnen sind:

Bild-Artikel

Silke Tensbolde

Berufseinstiegsbegleiterin